Der TSV Reiterswiesen ist einer der ältesten Sportvereine im Landkreis. Der Weg bis zu heutiger Größe und Stabilität war wendungsreich und ist ein Spiegelbild örtlicher Geschichte. Am 12. Juli 1898 gründeten 36 sportbegeisterte Männer den Turnverein Reiterswiesen, 1919 entstand im Dorf der Fußballklub Frankonia, der 1930 seinen Namen in "Turn-und Sportverein Reiterswiesen" änderte. 

Das so genannte Dritte Reich organisierte dann auch im Reiterswiesener Sport alles neu. Die beiden Vereine wurden kurzerhand einfach zusammengeführt - auch der Radfahrerklub ging in diesem Zwangskonstrukt auf- und die parteiliniengeformte "Vereinigte Turnerschaft 1998 e.V." entstand. Nach dem Kriegschaos wagten schon im Februar 1946 weitsichtige und charakterfeste Männer wie der von den Nazis geschasste vormalige TSV-Vorsitzende, Felix Greubel, den Neubeginn als Turn-und Sportverein 1898 Reiterswiesen e.V.. Schon 1948 wurde der "Grundstein zur dieser Turnhalle" gelegt, wie es eine Urkunde ausweist.

Nachdem aufgrund der aktuellen Situation alle Vereins-Aktivitäten ruhen müssen, wollen wir diese Zeit für unsere Mitmenschen sinnvoll nutzen.

Aus aktuellem Anlass werden alle Veranstaltungen bis zunächst 10.05.2020 untersagt bzw. abgesagt. 

Bericht & Bilder von der Jahreshauptversammlung des TSV in der Turnhalle Reiterswiesen.

Liebe TSV-Mitglieder, unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet statt am: Freitag, den 06.03.2020 um 19.00 Uhr in der Turnhalle (Carl-Diem-Straße)

Unsere Sponsoren